22-07-17

Maria Janitschek, Oskar Maria Graf, Emma Lazarus, Per Hojholt, Jakob Lorber

 

De Duitse schrijver Oskar Maria Graf werd geboren op 22 juli 1894 in Berg am Starnberger See. Zie ook alle tags voor Oskar Maria Graf op dit blog en ook mijn blog van 22 juli 2010.

Uit: Das Leben meiner Mutter

„Nachdem mit der Zeit die Gesichtszüge des Kindes deutlicher geworden waren und insbesondere die breiten, stark hervortretenden Backenknochen mit den tief dahinterliegenden kleinen graugrünen Augen das Eigentümliche des Geschlechtes mehr und mehr sichtbar machten, meinte sein Vater mitunter, die Res' sei durch und durch eine echte Heimrathische. Er sagte es sicherlich nicht aus irgendeiner besonderen Hinneigung, denn mit den Kindern machte man beim Heimrath kein großes Aufheben. Jedes Jahr wurde eins geboren. Starb es, so war es schade darum, blieb es am Leben, war es gut. Wahrscheinlich erinnerte das Gesicht der Resl den Bauern an seine Väter und Urväter und heimelte ihn an. Die Heimraths lebten seit Jahrhunderten auf dem einsamen Bauernhof in Aufhausen. Es gab dort nur noch das weit kleinere Lechnerhaus, und erst in den letzten Jahren nach dem Weltkrieg ist ein gräfliches Gut dazugekommen. Die alte, breite Fahrstraße, die vom hochgelegenen, weithin sichtbaren Aufkirchen in südöstlicher Richtung talabwärts läuft, führt am Hof vorbei, rinnt kurz darauf in einen weit ausgedehnten Fichtenwald und erreicht schließlich nach langen Windungen durch eine triste Moorgegend, in welcher nur wenige niedere, winklige Häuser armer Torfstecher stehen, den ansehnlichen Marktflecken Wolfratshausen. Aufhausen liegt in einer tellerflachen Mulde, die linkerseite sich aufschließt und schräg abfällt. Weite grüne Wiesen, fruchtbare Äcker und friedliche Wälder, die die fernen, leicht gewellten Hügel verdunkeln, breiten sich rundherum aus. Auf der einzigen Straße ächzen schwere Fuhrwerke dahin Wandernde Zigeuner ziehen am Hof vorüber und kampieren mitunter einige Tage am Waldrand. Fremde städtische Menschen tauchen ganz selten auf. Gleichgültig schauen sie die paar Häuser an und gehen weiter. Es mag vorkommen, daß einmal ein Hausierer nach langem Gerede in Aufhausen etwas von seiner Ware absetzt.“

 

 
Oskar Maria Graf (22 juli 1894 - 28 juni 1967)
Portret door Georg Schrimpf, 1927


 

De Duitse dichteres en schrijfster Maria Janitschek (geb. Tölk) werd geboren op 22 juli 1859 in Mödling bij Wenen. Zie ook alle tags voor Maria Janitschek op dit blog en ook mijn blog van 22 juli 2010.

 

Der Gast
 
In meiner Kammer,
wo die Sonne es sieht,
Sitzt im weißen Kleide
mein jüngstes Lied.
 
Sitzt da und lächelt:
nun diene mir,
bin deshalb kommen
so schön zu dir.
 
Ich aber knie
ganz stumm mich hin,
mir ist, als ob ich
im Himmel bin.

 

 

Raststätte

Ich weiß eine Kirche;
hochschlanke Säulen
tragen ihr köstliches Dach.
Nach Ewigkeit riechts
in ihrer Halle,
nach feuchtem Moder
und verborgenen Narzissen.

Liebfromme Sänger
singen Cantaten,
und amt den hohen
luftigen Thoren
wachen Winde
mit geschlossenen Flügeln.

Über den Säulen aber
Sah ich walten
das herrlichste Gnadenbild:
Die Morgensonne
tränkte die durstigen Wipfel der Bäume
mit frischen Quellen
stärkenden Lichts ...

O Wald, Wald,
du von heimlichen Liebesworten Gottes
Erklingender!

 

 
Maria Janitschek (22 juli 1859 – 28 april 1927)
Mödling

 

 

 De Amerikaanse dichteres Emma Lazarus werd geboren op 22 juli 1849 in New York. Zie ook mijn blog van 22 juli 2010 en eveneens alle tags voor Emma Lazarus op dit blog.

 

Song From Heine

MY heart, my heart is heavy,
Though merrily blooms the May;
Out on the ancient bastion,
Under the lindens I stay.
There stands by yon gray old tower,
The sentry-house of the town;
A red clad peasant soldier
Goes pacing up and down.
He toys with his shining musket,
That gleams in the sunset red,
Presenting and shouldering arms now,—
I wish he would shoot me dead!

 

 

Sonnet

Still northward is the central mount of Maine,
From whose high crown the rugged forests seem
Like shaven lawns, and lakes with frequent gleam,
'Like broken mirrors,' flash back light again.
Eastward the sea, with its majestic plain,
Endless, of radiant, restless blue, superb
With might and music, whether storms perturb
Its reckless waves, or halcyon winds that reign,
Make it serene as wisdom. Storied Spain
Is the next coast, and yet we may not sigh
For lands beyond the inexorable main;
Our noble scenes have yet no history.
All subtler charms than those that feed the eye,
Our lives must give them; 'tis an aim austere,
But opes new vistas, and a pathway clear.

 

 
Emma Lazarus (22 juli 1849 – 19 november 1887)
Cover biografie

 

 

De Deense dichter en schrijver Per Højholt werd geboren op 22 juli 1928 in Esbjerg. Zie ook alle tags voor Per Højholt op dit blogen ook mijn blog van 22 juli 2010

 

Die deutliche Amsel

Eine Amsel kommt geflogen
aus dem Nebelinnern

hier sitzt sie nun
und singt auf einer nassen Latschenkiefer

gleich fliegt sie zurück
zur Natur

 

 

Idylle, katastrophal

Zur Zeit fallen Mauern, kann sein, aber jedenfalls
wohl nicht die sonnenwarme, weiße, an die ich mich lehne
zwar habe ich von Balkons gehört, die ihren Geist aufgaben
bei einem schlichten Niesen, deiner aber ist fest verankert und hat Geranien
so daß ich eigentlich gerade glauben wollte, ich würde diesen Sonntag
bei euch mit Tee und klitzekleinen englischen Keksen überleben
aber als du anfingst die Unterhaltung mit Metaphern und Poesie
aus eigener Herstellung zu behelligen, ging es doch schief:
Die Geranien rochen plötzlich nach Tod, ich bekam eine Leiche
in die Pfeife, und unten auf der sonntagsleeren Straße hielt
plötzlich ein viel zu langes schwarzes Taxi mit laufendem Motor

 

Vertaald door Peter Urban-Halle und Henning Vangsgaard

 

 
Per Højholt (22 juli 1928 – 16 oktober 2004)

 

 

De Oostenrijkse mysticus, musicus en schrijver Jakob Lorber werd geboren in Kani¸a bijŠentilj, dat tegenwoordig deel uitmaakt van Slovenië, op 22 juli 1800. Zie ook alle tags voor Jakob Lorber op dit blog en ook mijn blog van 22 juli 2010

Uit: Kindheit und Jugend Jesu

„Und die Wehmutter erfreute sich dessen und führte den ihr wohlbekannten biederen, jungen Hauptmann hin, welcher ihr vor der Höhle gestand und sagte: »O Weib, wie leicht gehe ich in Rom zu meinem Kaiser, und wie schwer wird es mir hier, in diese Höhle einzutreten!
Das muß etwas Besonderes sein! Sage mir doch, ob du irgendeinen Grund weißt; denn ich weiß, daß du eine biedere Jüdin bist!«
Die Wehmutter aber sprach: »Guter Hauptmann des großen Kaisers! Harre hier vor der Höhle nur einen Augenblick; ich will hineingehen und will dir die Lösung bringen!«
Und sie ging hin und sagte es dem Joseph, daß der gute Hauptmann selbst draußen vor der Höhle harre, und daß er herein möchte, aber sich nicht getraue aus einem ihm unerklärlichen Grunde.
Als Joseph solches vernahm, ward er gerührt und sprach: »O Gott, wie gut bist Du, daß Du sogar das von mir in Freude verwandelst, davor ich mich am meisten gefürchtet habe! Darum sei Dir allein alles Lob und alle Ehre!«
Nach diesen Worten eilte er sogleich aus der Höhle und fiel dem Kornelius zu Füßen, sagend: »Machtträger des großen Kaisers, habe Erbarmen mit mir armem Greise! Siehe, mein junges Weib, das mir durchs Los im Tempel zuteil ward, hat hier sich entledigt ihrer Frucht diese Nacht, und gestern bin ich erst hier angekommen, daher mochte ich nicht mich sogleich bei dir melden lassen!"

 

 
Jakob Lorber (22 juli 1800 - 24 augustus 1864)
Cover

De commentaren zijn gesloten.