10-02-16

Aschermittwoch (August Graf von Platen)

 

Bij Aswoensdag

 

 
De strijd tussen carnaval en vasten door David Vinckboons (1620 - 1629) 

 

 

Aschermittwoch

Wirf den Schmuck, schönbusiges Weib, zur Seite,
Schlaf und Andacht teilen den Rest der Nacht nun;
Lass den Arm, der noch die Geliebte festhält,
Sinken, o Jüngling!

Nicht vermummt mehr schleiche die Liebe, nicht mehr
Tret im Takt ihr schwebender Fuß den Reigen,
Nicht verziehn mehr werde des leisen Wortes
Üppige Keckheit!

Mitternacht ankünden die Glocken, ziehn euch
Rasch vom Mund weg Küsse zugleich und Weinglas:
Spiel und Ernst trennt stets ein gewagter, kurzer,
Fester Entschluss nur.

 

 


August Graf von Platen (24 oktober 1796 - 5 december 1835)
Ansbach. August Graf von Platen werd geboren in Ansbach.

 

 

Zie voor de schrijvers van de 10e februari ook mijn vorige blog van vandaag.

 

De commentaren zijn gesloten.