24-12-15

Adam Mickiewicz, Angelika Schrobsdorff, Stephenie Meyer,Tevfik Fikret, Matthew Arnold

 

De Poolse dichter Adam Mickiewicz werd geboren op 24 december 1798 in Zaosie, nabij Nowogródek. Zie ook alle tags voor Adam Mickiewicz op dit blog.

 

Morgen und Abend

Der Sonnenaufgang schimmert durch die Wolkendecken,
und gegenüber sinkt der Mond, löscht sein Gesicht.
Die Rose öffnet ihre Knospen, Schicht um Schicht,
und taugebeugte Veilchen woll'n sich lichtwärts strecken.
 
Das Bildnis Lauras will mich aus den Träumen wecken.
Ich knie vorm Fenster, als sie ihre Zöpfe flicht
und fragt: Warum, ach, leuchten eure Augen nicht,
woll'n sich mein Liebster, Veilchen und der Mond verstecken?
 
Zum Abend zeige ich ihr wieder meine Treue,
Der Mond kehrt wieder und die Veilchen blühn verborgen,
süß duftend, auch der Himmel rötet sich aufs Neue.
 
Doch ich steh dort vom Fenster mit den alten Sorgen,
seh' wie sie sich herausputzt, und sich d’ran erfreue.
Nur ich knie ihr zu Füßen, traurig wie am Morgen.


Vertaald door ZaunköniG

 

 

Aloesjta bij dag

De berg opent zijn nevelgordijnen,
Het graan ruist knielend neer, een golf van goud;
Als uit 's kaliefen bidsnoer schudt het woud.
Granaten uit zijn lokken en robijnen.

De weide bloeit; boven de weide deinen
Ook bloemen- vleugelige - zover 't oog schouwt;
't Insectenheir veelkleurig zwermend, bouwt
Hoog in de lucht briljanten baldakijnen.

Maar als de rots zijn donkere gezicht
In 't water spiegelt, wordt de zee ontsticht:
Een dreigend grommen spelt de stormfanfaren

Terwijl de branding tijgerogig licht;
Maar over d'afgrond wiegen stil de baren
Waarover zwanen drijven, schepen varen.

 

 
Adam Mickiewicz (24 december 1798 - 26 november 1855)
Portret door S. Chejmann, 1897


 

De Duitse schrijfster Angelika Schrobsdorff werd geboren op 24 december 1927 in Freiburg im Breisgau. Zie ook alle tags voor Angelika Schrobsdorff op dit blog.

Uit:Der Vogel hat keine. Flügel mehr.

„Faro, 6. Dezember 1938

Liebes Muttilein!
Ich bin unendlich unruhig. Was ist geschehen, dass Du mir nicht antwortest? Ich habe seit nahezu einem Monat keine Nachricht von Dir. Lass mich bitte nicht in dieserSorge. Ich bin nicht so weit aus der Welt, als dass ich nicht um alles wüsste. Ist Euch etwas zugestoßen'? Bist du krank?
Ich "ehe Dich an: schreib mir sofort, und wenn es auch nur einige Zeilen sind.
Ich ersehne Deine nmgehende Nachricht und bin Dir in Gedanken und Wünschen innner nah. Sei tapfer, kleine Frau, glaube an die Wendung. Sie kommt. Sie kommt immer. Kann Dir meine Liebe etwas helfen? Ach, wie töricht ich bin! Es kann ja nichts helfen als das eigene Leiden.
Du, dies will ich Dir ins Herz sprechen: verleugne und verlluche nicht Dein Judentum und das Deiner Kinder! Es ist Deine ganze Kraft, Du sollst keine Märt>werin sein, Du sollst nur lieben, was Dir aufgegeben wurde als eine Auszeichnung. Es ist eine Auszeichnung. Es ist ein schwerer Auftrag. Vergiss es nicht, dass Du allem entkommen kannst, aber nie Dir selbst.

Mit dem innigsten Gebet für Euch alle bin ich

Dein Peter”

 

 
Angelika Schrobsdorff (Freiburg im Breisgau, 24 december 1927)

 

 

De Amerikaanse schrijfster Stephenie Meyer werd geboren in Connecticut op 24 december 1973. Zie ook alle tags voor Stephenie Meyer op dit blog.

Uit: Twilight

“Why not?”
He glanced back at me, biting his lip. “Oops. I’m not supposed to say anything about that.”
“Oh, I won’t tell anyone, I’m just curious.” I tried to make my smile alluring, wondering if I was laying it on too thick.
He smiled back, though, looking allured. Then he lifted one eyebrow and his voice was even huskier than before.
“Do you like scary stories?” he asked ominously.
“I love them,” I enthused, making an effort to smolder at him.
Jacob strolled to a nearby driftwood tree that had its roots sticking out like the attenuated legs of a huge, pale spider. He perched lightly on one of the twisted roots while I sat beneath him on the body of the tree. He stared down at the rocks, a smile hovering around the edges of his broad lips. I could see he was going to try to make this good. I focused on keeping the vital interest I felt out of my eyes.
“Do you know any of our old stories, about where we came from—the Quileutes, I mean?” he began.
“Not really,” I admitted.
“Well, there are lots of legends, some of them claiming to date back to the Flood—supposedly, the ancient Quileutes tied their canoes to the tops of the tallest trees on the mountain to survive like Noah and the ark.” He smiled, to show me how little stock he put in the histories. “Another legend claims that we descended from wolves—and that the wolves are our brothers still. It’s against tribal law to kill them.”

 

 
Stephenie Meyer(Connecticut, 24 december 1973)

 

 

De Turkse dichter Tevfik Fikret werd geboren op 24 december 1867 in Istanbul. Zie ook alle tags voor Tevfik Fikret op dit blog.

 

Das Kätzchen Goldfaden       

Schreib von der Liebes spracht ihr. - Seht ihr, als Kind
Liebete ich ein klein ungezogenes Kätzchen;
Nie ließ ich‘s los, und wenn‘s im Schooße mir schlief,
Bebte die Zärtlichkeit

All meines Buhlens um sie; manchmal zur Nacht
Schliefen in einem Bett wir. Ging ich zur Schule,
Machte mich Sehnsuchtleid

Sicher ganz unaufmerksam. - “Döskopp, du heda!“
Ohrfeigen prasselten mir mit Tadeln aufs Haupt ...
Liebend - verirrt jedoch

Liebte ich‘s, Tyrannei zu leiden; denn damals
Wusst um den Trost ich, der dem Lieben entstammt,
So wie ein jeder; noch

Wurde ich manchmal grundlos schmerzüberwältigt.
Goldfaden - denn so hieß sie - schien wohl zu kennen
Meinen verborgenen Schmerz;

Schmeichelte, sprang und koste, streichelte, leckte,
Mich zu erheitern, fand sie sicher ein Mittel
Löste sich dann mein Herz

Schließlich vom Gram, setzt‘ sie sich in Positur,
Stolz, als sei alle Lust nur ihr zu verdanken,
Stolz und verächtlich; hier

Fing sie mit Untreu an; ich Armer, Betörter
Ihren Vergnügen, ihren Launen gehorchend
Manchmal erstaunend schier,

Bald überlegen, dann doch töricht und gläubig -
Sah ich nur unbewiesne Neigung, so glaubt‘ ich.
Hilflos, ach, war ich ja,

Immer wurd ich gekratzt, gekratzt, nur gekratzt.
Schreib von der Liebe, spracht ihr. Bitte, hier ist‘s.
Wenn ich geliebt, auch da

Sah ich in allen doch das gleiche, die Krallen,
Sah dieses bösen Kätzchens Bild ich in allen -
Und so verging mein Leben voll Höllenqualen.

 


Vertaald door Annemarie Schimmel

 

 
Tevfik Fikret (24 december 1867 - 19 augustus 1915)
 

 

 

De Engelse dichter en cultuurcriticus Matthew Arnold werd geboren op 24 december 1822 in Laleham, Middlesex. Zie ook alle tags voor Matthew Arnold op dit blog.

 

Longing

Come to me in my dreams, and then
By day I shall be well again!
For so the night will more than pay
The hopeless longing of the day.

Come, as thou cam'st a thousand times,
A messenger from radiant climes,
And smile on thy new world, and be
As kind to others as to me!

Or, as thou never cam'st in sooth,
Come now, and let me dream it truth,
And part my hair, and kiss my brow,
And say, My love why sufferest thou?

Come to me in my dreams, and then
By day I shall be well again!
For so the night will more than pay
The hopeless longing of the day.

 

 

To A Friend

Who prop, thou ask'st in these bad days, my mind?--
He much, the old man, who, clearest-souled of men,
Saw The Wide Prospect, and the Asian Fen,
And Tmolus hill, and Smyrna bay, though blind.

Much he, whose friendship I not long since won,
That halting slave, who in Nicopolis
Taught Arrian, when Vespasian's brutal son
Cleared Rome of what most shamed him. But be his

My special thanks, whose even-balanced soul,
From first youth tested up to extreme old age,
Business could not make dull, nor passion wild;

Who saw life steadily, and saw it whole;
The mellow glory of the Attic stage,
Singer of sweet Colonus, and its child.

 

 
Matthew Arnold (24 december 1822 - 15 april 1888)
All Saint's Church Laleham in Laleham

De commentaren zijn gesloten.