15-02-15

Jelena Bonner, Wilhelm Jensen, Jens Baggesen, Wilhelm Heinse, Dieter Lattmann, Tobias Amslinger

 

De Turkmeens / Russische schrijfster, dissidente en kinderarts Jelena Georgievna Bonner werd geboren in Merv op 15 februari 1923. Zie ook alle tags voor Jelena Bonner op dit blog.

Uit: Auf den Ruinen des Totalitarismus (Vertaald door Hartmut Trepper)

„Und nur wenige Einzelne, Menschen mit einem starken intellektuellen und moralischen Potenzial wie Andrej Sacharow, konnten eine eigene Weltanschauung im klassischen Sinn oder zumindest so etwas wie ein kosmologisch umfassendes, humanistisches Bild von der Welt entwickeln und sich prinzipiell von der Lüge distanzieren.
Noch heute liest man Hannah Arendt mit Schaudern. Die grundlegenden Ähnlichkeiten der beiden Regime sind mittlerweile hinreichend bekannt. Von Hitler sagte sein erster Biograf Konrad Heiden: "Er war ungeheuer verlogen, hatte keinen Realitätssinn und gab sich gleichgültig gegenüber Fakten." Nikita Chrustschow, der weder Heiden noch Arendt gelesen hatte, sagte von Stalin: "Die Wahrheit des Lebens war ihm widerwärtig, die wirkliche Lage der Dinge gleichgültig." Während es in Deutschland damals hieß: "Der Führer hat immer Recht", lautete die Losung in der UdSSR: "Die Partei irrt sich nicht." Hitler sagte: "Entweder siegt unsere Nation, oder sie muss vollständig untergehen." In der UdSSR sang man im Lied: "Kühn ziehen wir in die Schlacht für die Sowjetmacht und sterben wie ein Mann im Kampf um sie." Beide Seiten hatten ihrer Vernichtungs- und Konzentrationslager. In den einen gab es Gas, in den anderen sparte man sich diese Ausgabe; Hunger und Kälte taten das Ihre.
Wenn es nicht gerade um die Juden ging, hielt man sich in Deutschland an juristische Regeln, an Gerichtsverfahren. Bei uns fanden die Erschießungen gleich nach der üblichen fünfzehnminütigen Sitzung der Troika2 statt und manchmal auch schon vorher. Mein Onkel wurde am 20. Dezember 1937 erschossen, das Urteil stammte vom 31. Dezember. Ich habe selber Dutzende von Akten von Mitarbeitern der Komintern, also Kollegen meines Vaters, durchgelesen.“

 

 
Jelena Bonner (15 februari 1923 – 18 juni 2011)


 

De Duitse dichter en schrijver Wilhelm Jensen werd geboren op 15 februari 1837 in Heiligenhafen (Holstein). Zie ook alle tags voor Wilhelm Jensen op dit blog. 

 

Das waren Tage gold'ner Wonne

Das waren Tage gold'ner Wonne,
Wie denk ich fern an sie zurück,
Am blauen Himmel zog die Sonne,
Aus blauen Augen schien das Glück.

Wir schritten stumm am weißen Strande,
Die Lippen arm, im Herzen reich,
Die Welle brach am Muschelrande -
Es war im Herbst, doch frühlingsgleich.

Kein Menschenlaut - hoch ob dem Ufer
Gleich schwarzem Punkt nur stand der Weih,
Der Kiebitz gab, der ferne Rufer,
Antwort der Möve heis'rem Schrei.

Und Diamanten rings die Ferne
Und goldig spiegelnd weit die Fluth,
Doch heller noch der Augen Sterne
Und goldiger der Lippen Gluth.

Den Becher hoch! Verstummt die Klage,
Es rinnt der Sand, es rollt das Glück;
Das waren goldner Wonne Tage
Und kehren nimmermehr zurück.

Stoßt an! Die Sonne kehret wieder,
Es kehrt der Lenz - ob herbstesgleich,
Wer fühlt's? Uns blieben Lieder - Lieder -
Die Herzen arm - die Lippen reich.

 

 
Wilhelm Jensen (15 februari 1837 – 24 november 1911)

 

 

De Deense schrijver en vertaler Jens Immanuel Baggesen werd geboren op 15 februari 1764 in Korsør, op het eiland Seeland. Zie ook alle tags voor Jens Baggesen op dit blog.

Uit: Der vollendete Faust oder Romanien in Jauer

„KAMMERHERR.
Der Polizeiminister!
HERZOG.
Sag' ihm,
Er müsse warten. Mitten jetzt im Schach –
KAMMERHERR.
Es scheint, er habe was entdeckt –
HERZOG.
Entdeckt?
Ist er sehr stark bepackt?
KAMMERHERR.
Wie nie! Er schwitzt.
HERZOG.
Was meint Er, Generalfeldmarschall? Soll ich
Herein ihn lassen?
GENERALFELDMARSCHALL zerstreut.
Wen?
HERZOG.
Den Polizei-
Minister?
GENERALFELDMARSCHALL halb vor sich.
Jetzt! wo's Spiel gerade ...
Laut.
Geben
Sich Eure Hoheit überwunden?
HERZOG.
Wie?
Mich überwunden? Nimmermehr! Mein Spiel
Steht besser als das Seine.“

 

 
Jens Baggesen (15 februari 1764  - 3 oktober 1826)
Standbeeld in Korsør.

 

 

De Duitse dichter en schrijver Wilhelm Heinse werd op 15 februari 1746 in Langewiesen in Thüringen. Zie ook alle tags voor Wilhelm Heinse op dit blog.

 

Uit: Die Kirschen

Es war im Julius. Schon wütheten die Sonnen,
Entzückend war's, im Schatten auszuruhn
Und auszuleeren alte Tonnen;
Entzückender, am Ufer das zu thun,
Nach einem Bad' in frischen Quellen,
Was Zeus mit Leden that, gelagert in die Wellen
Es war im Julius, als Herr von Strahl,
Ein Held; kurz, Friedrichs General,
Der Stadt Betäubung überdrüssig,
Von kriegrischen Geschäften müßig,
Beschloß', auf's Land zu ziehn
Aus seinem prächtigen Berlin.

Dort, wo der Sprea Wellen stolzer wallen,
Wo sie ihr Heiligthum begrüßt,
Und einen Hayn voll Nachtigallen
Mit reinen Wellen lächelnd küßt,
Steht aufgeblüht ein dichterischer Garten
Voll Zelten, die auf Gäste warten,
Und in der Fern' ein Schloß, in das Herr Diogen
Gewißlich lieber würd', als in sein Fäßchen gehn.

Gott hebe den im dritten Himmel oben,
Der Pankon angepflanzt!
Dort mögen ihn die Patriarchen loben,
Daß er es angepflanzt!
Nach diesem Tempe ging die Reise.

 

 
Wilhelm Heinse (15 februari 1746 – 22 juni 1803)
Borstbeeld doorJohann Nepomuk Haller en Ernst Mayer

 

 

De Duitse schrijver Dieter Lattmann werd geboren op 15 februari 1926 in Potsdam. Zie ook alle tags voor Dieter Lattmann op dit blog.

Uit: Fernwanderweg

„Es stand schlecht um ihn. Auf seinen Lippen trocknete ein Rest von Erbrochenem, körnig wie Kaffeesatz. Die angehende Ärztin schloss auf eine chronische Entzündung der Magenschleimhaut, und weil der Patient nur flach und unregelmäßig atmete, rief sie den Internisten von nebenan. Der untersuchte ihn noch einmal. Er telefonierte und ließ ihn auf eine Intensivstation verlegen.
„Der Fahrer kommt gleich. Lassen Sie ihn bis dahin nicht aus den Augen. Ich erkläre Ihnen das später.“ Er ging wieder zu dem Patienten, den er zu versorgen hatte.
Vor kurzem war Karo noch Studentin gewesen. Alle nannten sie Karo. Auf dem Schichtplan war eingetragen: Karoline Raupach. Der junge Mann mit dem entblößten Oberkörper war bleich und erschien ihr wächsern. Sie musste an ihre erste Übung in Anatomie denken, und sie sah den Eingelieferten vor sich mit seinen kräftigen Schultern. Er hatte wenig auf den Rippen und sah nach körperlicher Arbeit aus. Als sie ihm die Backe klopfte, kam ein Knurren aus seinem Inneren. Das Gesicht war hohlwangig mit umschatteten Augen und von einem Wochenbart umrahmt, über der Stirn Nester von Wirbeln.
„Wir bekommen sie erst, wenn sie umgekippt sind“, sagte Schwester Vera, während sie ihm Blut aus einer Armvene entnahm. „Der könnte anders, wenn er wollte. Sieht man ihm doch an.“

 

 
Dieter Lattmann (Potsdam, 15 februari 1926)

 

 

Onafhankelijk van geboortedata:

De Duitse dichter en schrijver Tobias Amslinger werd geboren in 1985 in Stuttgart. Zie ook alle tags voor Tobias Amslinger op dit blog.

 

Immer noch Regen

Immer noch regen mich Leute auf,
die ihren Schirm panisch gegen
den Himmel stemmen im Lauf.

Ich sage: ohne Schirm wird man nicht nass.
Ohne Schirm gehe ich durch den Regen
und werde nicht nass. Ich kann das
mit Fug und Unfug belegen.

Ich kann die Straße hinunterlaufen.
Ich weiß nicht wie.
Ich kann dabei eine Wolke kaufen.
Ich weiß nicht wie.

 

 
Tobias Amslinger (Stuttgart, 1985)
Stuttgart, Schlossplatz

De commentaren zijn gesloten.